Ukraine
Home Workshop: Sexualisierung und stereotype Zuschreibungen der Figur „osteuropäische Frau“

Workshop: Sexualisierung und stereotype Zuschreibungen der Figur „osteuropäische Frau“

by Dana Bondarenko

PANDA platforma
Knaackstr. 97


12.03.2022 um 16:30
Panda theater.

Wenn man im Internet die Worte “Osteuropäische Frau” eingibt erschlägt einen die Welle der Stereotype und der damit verbundene Sexismus innerhalb Sekunden. Datingseiten, die Suche nach käuflichem Sex, Jobs für Putzkräfte und große Warnungen vor eben diesen Frauen. Welche Stereotype kennen wir, welche sind uns bewusst und welche schon soweit internalisiert, dass wir sie kaum bemerken oder soweit für uns angenommen haben, dass wir sie unreflektiert weitertragen und selbst misogyne Stereotype inne haben? Was kann man sich zurückkämpfen? In diesem Workshop werden wir sowohl theoretische Hintergründe skizzieren, als auch mit allen Teilnehmenden einen Raum kreieren, in dem wir uns zu unseren Betroffenheiten und Diskriminierungserfahrungen austauschen können. Es soll ein Raum zum Lernen, Empowern und Vernetzen entstehen.

Rahmen: 15 Personen – FLINTA only

Der Workshop findet im Rahmen des queer-fem Festivals ROSAMIMOSA statt.
fb.me/e/32Gunl9wt


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-platforma.berlin