Ukraine
Home NÜRNBERGER PROZESS: Politisches Karaoke. Ein Dokumentarprojekt für alle

NÜRNBERGER PROZESS: Politisches Karaoke. Ein Dokumentarprojekt für alle

by Dana Bondarenko

P.A.N.D.A Theater
Knaackstr. 97


Der Nürnberger Prozess als politisches Karaoke.
Ein dokumentarisches Projekt, an dem jede_r teilnehmen kann.

Idee und Ausführung: Lina Khesina, Wanja Kilber, Mikhail Kaluzhsky, Vika Biran, Sveta Ben, Karen Shainjan

Am Anfang war die Lüge.
Die Lüge führte zum Krieg und Millionen von Opfern.
Als der Krieg endete, wurden die Verantwortlichen vor Gericht gestellt.
Die Beweise gegen sie waren zahlreich und unwiderlegbar.
Aber sie hörten nicht auf zu lügen.
Sie hatten Angst.
Sie hatten Angst, ihre Schuld zuzugeben.

“Ich konnte wissen, was wirklich los war.”

„Wenn mir gesagt worden wäre, dass zwei oder drei Millionen Menschen getötet werden, dann hätte ich es nicht geglaubt.“

„Ich kenne die Namen von Generälen oder Admiralen nicht, die zum Krieg aufrufen würden“

„Ich glaube nicht, dass diejenigen, die vom Führer Befehle erhalten haben, die Morde begangen oder Mordbefehle erteilt haben, dies wegen meiner Veröffentlichungen gemacht haben.“

„Im November desselben Jahres wurde befohlen, die Synagogen in Brand zu setzen, was nicht meine Schuld ist.“

„Ich bin dankbar, dass ich die Gelegenheit habe, vor dem Internationalen Militärgerichtshof etwas zu sagen, worüber ich aufgrund des Befehls des Führers bisher geschwiegen habe.“

„Himmler bekam Denunziationen gegen mich. Es wurde behauptet, ich sei zu menschlich gegenüber den französischen Gefangenen.“

„Wir waren überzeugt, dass eine Regierung nach dem Führerprinzip nur dann bestehen kann, wenn ihr das Volk vertraut. Wenn das Vertrauen verloren geht, bleibt nur der Ausweg – die Waffen. Der Führer hat immer geglaubt, dass es ohne die Unterstützung des Volkes unmöglich ist, sich lange an der Macht zu halten.

Was Ribbentrop, Rosenberg, Göring, Streicher und andere Nazi-Verbrecher zu ihrer Verteidigung vor Gericht gesagt haben, das können Sie am 23. Mai in PANDA hören oder selbst laut vorlesen.

EINTRITT FREI


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-platforma.berlin