Ukraine
Home Liebe: Do It Yourself / Salome // #PANDAwomen

Liebe: Do It Yourself / Salome // #PANDAwomen

by Dana Bondarenko

PANDA Platforma
Knaackstraße 97 (im kleinen Hof der Kulturbrauerei), 10435 Berlin


THEORIE UND PRAXIS: ein Abend in zwei Teilen

Teil 1: Polina Aronson im Gespräch über ihr neues Buch „Liebe: Do It Yourself“

Wenn es um Liebe geht, fehlen uns oft die Worte. Aber was können wir allgemein über sie sagen? „Liebe: Do It Yourself“ ist eine Sammlung von Essays der Soziologin und Publizistin Polina Aronson, die sich der heutigen Konstruktion unserer Vorstellungen von romantischen Gefühlen widmet. Wann und warum wurden „Geliebten“ durch „Partner“ ersetzt? Was bestimmt die Fähigkeit, in einem Gespräch über Emotionen und Wünsche eine gemeinsame Sprache zu finden? Wie wird sich die Coronavirus-Pandemie auf die Beziehungen zwischen Menschen auswirken? Und wie findet man den „dritten Weg“ zwischen der patriarchalischen Familie und einer atomisierten Gesellschaft?

Teil 2: Salome: Echtzeitexperiment

Die Webcam-Oper “Show me your boobs” ist eine Healing-Performance, die sich mit der Erforschung der Wechselwirkungen zwischen der Kunst und dem Sexualtrieb beschäftigt.

Warum sind viele Menschen so einsam? Was steht hinter unserem Bedürfnis nach Sex? Was ist dein Lieblings-Pornogenre? Die Antworten auf die Fragen sagen Vieles über unsere innigsten Wünsche nach Nähe aber auch über unsere größten Ängste vor dieser Nähe.

Ist eine ehrliche und offene Interaktion auf einer anonymen Dating-Plattform möglich? Eine Opernsängerin auf der Bühne, begleitet von einem Komponisten, sucht nach einem Dialog mit den Männern im Internet und versucht dies herauszufinden. Das Ende bleibt offen. Diese Performance erforscht die Objektivierung der Frauen im Internet sowie im Leben und widmet sich der Problematik der toxischen Männlichkeit.

Salome ist eine experimentelle Opernsängerin, Schauspielerin und Performerin aus Borisow, lebend in Berlin. In ihrer Kunst beschäftigt sie sich mit den Themen wie Geschlechterrollen, Einsamkeit und Sexualität. Diese Webcam-Oper wurde in der Zusammenarbeit mit dem moskauer Komponisten Andrej Karasev entwickelt.

Klavier: Andrej Karasev Gesang: Alexey Kokhanov

[ TICKETS ]

VVK/AK: 10€

* * *

Bitte beachtet die aktuell vorgeschriebenen COVID-19-Präventionsmaßnahmen!

– 2G: geimpft/genesen

– begrenzte Sitzplätze


Wo wir sind:


Knaackstr. 97, 10435 Berlin
+49 (0)30 44319557 | info@panda-platforma.berlin